Neue Online-Suche der Stadtbibliothek geht an den Start

Bücher und Medien recherchieren, Leihfristen verlängern oder entliehene Bücher vorbestellen – das alles kennen und nutzen Sie in unserem Online-Katalog. Doch im Laufe der vergangenen 16 Einsatzjahre ist der Katalog sowohl optisch als auch technisch sehr in die Jahre gekommen. Es war Zeit für eine Rundumerneuerung.

Im Rahmen der interkommunalen Zusammenarbeit und mit finanzieller Förderung durch das Land NRW konnten wir zusammen mit den anderen 8 Bibliotheken im Kreis ein gemeinsames Online-Portal verwirklichen. Ab sofort präsentieren wir unser Medienangebot auf dem Portal „MedienSuche – Bibliotheken im Kreis Recklinghausen“ unter der Adresse www.bib-kreisre.de

Die neue Startseite lädt zum Stöbern im Medienangebot aller Bibliotheken ein. Bei der gezielten Mediensuche können Sie wahlweise in allen Bibliotheken oder nur in der Stadtbibliothek Herten suchen. Wählen Sie dafür „Herten“ aus dem Register aus, bevor Sie die Suchanfrage abschicken.

Ihr Suchergebnisse können Sie dann nach verschiedenen Kriterien filtern und sortieren, zum Beispiel nach Medientyp oder Autor.

Übrigens: Auch auf Tablets und Smartphones ist das Portal gut nutzbar, da die Darstellung per „Responsive Design“ automatisch an das Display des jeweiligen Mobilgerätes angepasst wird. Dadurch wird die bisher für Android-Geräte verfügbare „Web-Opac-App“ überflüssig.

Selbstverständlich sind die gewohnten Kontofunktionen wie die Leihfristverlängerung oder das Vorbestellen von Medien weiterhin vorhanden. Darüber hinaus können Sie sich nun auch Suchanfragen abspeichern und dann als RSS-Feed abonnieren oder individuelle Medienlisten erstellen und verschicken.

Über die Schaltfläche „Anmelden“ (rechts oben) kommen Sie zum Login, das wie gewohnt mit  Ihrer Ausweisnummer und Ihrem Passwort (standardmäßig Ihr Geburtsdatum in der Form TT.MM.JJJJ) durchzuführen ist. Bitte achten Sie auch hier darauf, dass als Bibliothek „Herten“ ausgewählt ist. Einmal angemeldet, erreichen Sie Ihr Konto dann über die Schaltfläche „Ihr Konto in Herten“.

 

Genug der Erklärungen, probieren Sie es einfach selber aus. Und wenn Sie noch Fragen haben, beantworten wir Sie Ihnen gerne.

Advertisements

Wartungsarbeiten in der e-Ausleihe am 21.02.2018

e-ausleihe

Nutzer der e-Ausleihe müssen am morgigen Mittwoch, 21.02.2018, mit gravierenden Ausfällen in der e-Ausleihe rechnen. Für diesen Tag wurden  ab 9 Uhr Wartungsarbeiten angekündigt.

Die Ausfälle werden den gesamten Tag hinweg die Web-Onleihe, die e-Reader-Onleihe und auch die Onleihe-Apps betreffen. Es ist damit zu rechnen, dass alle Funktionen stark eingeschränkt sind. Unter anderem werden alle eBooks und Zeitschriften – also ePubs, ePaper und eMagazine, sowie mobile PDFs – ca. 4 Stunden lang nicht nutzbar sein.

Auf der Startseite der e-Ausleihe und auch im Userforum informiert die Divibib als Betreiber der Onleihe über den aktuellen Stand und über den Abschluss der Wartungsarbeiten.

 

E-Book-Reader-Sprechstunde vorerst nur noch 14-tägig

Die E-Book-Reader-Sprechstunde findet aus personellen Gründen vorerst nur noch 14-tägig statt.

An folgenden Donnerstagen helfen wir Ihnen zwischen 16 und 17 Uhr mit Ihren Fragen rund um den E-Book-Reader weiter:

22.02.2018
08.03.2018
22.03.2018
05.04.2018
19.04.2018
26.04.2018

Wir bitten um Verständnis, dass außerhalb der E-Book-Reader-Sprechstunde keine Einführung in die E-Ausleihe möglich ist.

Buchtipp: „Ich kann, du kannst, Erkan“ von Inga Liebig

Wenn Flüchtlinge und andere Migranten unterschiedlichster Nationalitäten gemeinsam Deutsch lernen, stehen haarsträubende Missverständnisse auf der Tagesordnung. Aber der gemeinsame Integrations- und Deutschkurs bietet allen auch die Möglichkeit, andere Kulturen neben der eigenen und der deutschen kennen zu lernen. Inga Liebig leitet Integrationskurse in Berlin und erzählt mit viel Liebe und Humor aus ihrem Kursalltag, in dem ihre Schülerinnen und Schüler mit den Fallstricken der deutschen Sprache und der deutschen Alltagskultur kämpfen. Sie als Lehrerin wiederum erhält Einblick in die Alltagskultur der Herkunftsländer ihrer Schüler und entwickelt dabei einen neuen Blick auf ihr eigenes Heimatland, schaut sozusagen mal von außen auf Deutschland – und auf die deutsche Sprache. Die Geschichten sind erheiternd und erhellend gleichermaßen, es macht Spaß, das Buch zu lesen.

Wenn Sie wissen möchten, ob das Buch in der Bibliothek verfügbar ist, klicken Sie bitte hier.

 

 

Keine e-Book-Reader-Sprechstunde am Donnerstag, 01.02.2018

Die wöchentliche e-Book-Reader-Sprechstunde fällt am 01.02.2018 leider aus.

Die nächste Sprechstunde für Ihre Fragen rund um den e-Book-Reader findet voraussichtlich wieder am 08.02.2018 von 16 – 17 Uhr statt.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Büchermarkt im Glashaus-Foyer am 02.02. und 03.02.2018

Leseratten, Stadtbibliothek und Förderverein freuen sich auf den ersten Büchermarkt im neuen Jahr. Denn am ersten Februarwochenende verkaufen die Mitglieder des Fördervereins wieder jede Menge aussortierte Bücher und Medien zu echten Schnäppchenpreisen.

Bücherwürmer haben am Freitag (02.02.18) von 10-18 Uhr und am Samstag (03.02.2018)  von 10-13 Uhr Zeit zum Stöbern. Über die Einnahmen freut sich die Kinder-und Jugendbibliothek.

Und an diesen Wochenenden finden die weiteren Büchermarkttermine in 2018 statt:

11. / 12. Mai 2018 (im Glashaus Foyer)
07. Juli 2018 (Taschenbuchverkauf)
07. / 08. Dezember 2018 (Großer Büchermarkt in der Rotunde)

Buchausstellung „Demokratie leben“ – Vielfalt im Kinderbuch

csm_BMFSFJ_DL_Logo_RZ_RGB_0ddbb2baa0

Seit Mittwoch, 25.01.2018, befindet sich im Erdgeschoß der Stadtbibliothek Herten die Ausstellung „Demokratie leben“ – Vielfalt im Kinderbuch.

Die Ausstellung ist eine Zusammenstellung von Kinderbüchern, die die verschiedenen Kulturen und Religionen in unserer Gesellschaft darstellen. Dabei handelt es sich um Kinderromane und Kindersachbücher, die durch das Bundesprojekt „Demokratie leben!“ finanziert wurden oder aus dem Bestand der Kinder- und Jugendbibliothek  stammen. Alle Bücher stehen nach Ende der Ausstellung in der Kinder- und Jugendbibliothek zur Verfügung.

In der kindlichen Entwicklung und der Prägung gesellschaftlicher Normen und Wertvorstellung spielen Kinderbücher eine wichtige Rolle, denn gerade hier können Sichtweisen und Haltungen geprägt werden. Durch die Auswahl der Bücher soll die kulturelle Vielfalt als Normalität erlebbar werden und  helfen Vorurteile abzubauen. Dabei vermitteln sie aber auch gleichzeitig spielerisch Wissen.

Cute pupils and teacher looking at globe in library at the elementary school

Mit der Vielfalt im Kinderbuch ist jedoch noch mehr als nur kulturelle Vielfalt gemeint: Inklusion, Familienmodelle, Migration, Geschlechterrollen, Flüchtlinge u.v.m. Bei der Ausstellung  geht darum zu zeigen, dass die Welt nicht nur aus Mama, Papa und Kindern besteht, dass nicht alle gesund, sicher oder arbeitend sind und dass es Menschen und Familien gibt, die anders sind. Die Partnerschaft für „Demokratie leben“ in Herten hat zum Ziel, sich verstärkt in 2018 mit diesen Themen zu befassen.

Die Ausstellung besteht bis zum 16. Februar 2018. Alle Bücher sind zu den allgemeinen Konditionen zu entleihen.

demokratieleben_1

Eingeschränkte Medienrückgabe am Donnerstag (25.01.2018)

Ausrufezeichen_rot_rund.jpg

Am  Donnerstag, 25.01.2018, finden kurzfristig anberaumte Wartungsarbeiten im Rechenzentrum statt.

Daher können am Donnerstag zwischen 6.30 und 8 Uhr leider keine Medien zurückgegeben werden !

Ab 8 Uhr wird die Rückgabe wieder zur Verfügung stehen.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Achtung: Die Stadtbibliothek bleibt heute (18.01.2018) geschlossen

Aufgrund der Sturmwarnung bleibt die Stadtbibliothek heute (18.01.2018) geschlossen.

Die Leihfrist für alle am 18.01.2018 fällige Medien wurde automatisch auf den 19.01.2018 verlängert, so dass heute keine Leihfristen auslaufen.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Keine e-Book-Reader-Sprechstunde am heutigen Donnerstag (18.01.2018)

Die wöchentliche e-Book-Reader-Sprechstunde fällt am heutigen Donnerstag, 18.01.2018, leider aus.

Die nächste Sprechstunde für Ihre Fragen rund um den e-Book-Reader findet voraussichtlich wieder am 25.01.2018 von 16 – 17 Uhr statt.

Wir bitten um Ihr Verständnis.