Archiv der Kategorie: Aktuell

Buchtipp: „Sie kam aus Mariupol“ von Natascha Wodin

Die Autorin wurde 1945 in Franken als Tochter sowjetisch-ukrainischer Zwangsarbeiter geboren und hat 1956 als 10jährige den Selbstmord ihrer psychisch kranken Mutter erlebt. Erst Jahrzehnte später macht sich Natascha Wodin auf die Suche nach ihren tief in der Geschichte versunkenen Wurzeln und fördert mit viel Glück, Geduld  und Unterstützung durch einen ukrainischen Ahnenforscher Erstaunliches zu Tage: Ihre Mutter stammte aus einer wohlhabenden ukrainisch-italienischen Familie, die in den Jahren der russischen Revolution, der Zwangskollektivierungen unter Stalin und den darauf folgenden Hungerjahren Furchtbares erdulden musste. Als 23jährige wurde sie 1944 gemeinsam mit ihrem russischen Ehemann zur Zwangsarbeit nach Deutschland verschleppt und blieb auch nach dem Krieg dort –  wohl, weil Überlebende der Zwangsarbeit in Russland als Kollaborateure der Nazis und damit als Volksverräter galten. Glücklicher wurde das Leben im Nachkriegsdeutschland allerdings nicht, denn die Familie wurde aufgrund ihrer Nationalität immer noch von den meisten ihrer Mitbürger verachtet.

Natascha Wodin nähert sich ihrer Familiengeschichte langsam und vorsichtig, nimmt den Leser mit in die lebensbedrohliche Geschichte der Ukraine zwischen kommunistischer Revolution und Besetzung durch Nazideutschland und schält langsam das ergreifende Schicksal ihrer Familie heraus. Letztendlich kann sie so auch ihre Mutter mit neuen Augen betrachten.

Wenn Sie wissen möchten, ob das Buch in der Bibliothek verfügbar ist, klicken Sie bitte hier.

Advertisements

Personalversammlung: Bibliothek schließt am 27. September um 12 Uhr

Aufgrund einer städtischen Personalversammlung schließt die Bibliothek am Mittwoch, 27. September 2017, schon um 12.00 Uhr.

Leihfristen laufen am 27.09.2017 nicht aus, fällige Medien wurden automatisch bis Donnerstag, 28.09.2017 verlängert.

Medienverlängerungen können Sie auch wie gewohnt über unseren Online-Katalog oder per Mail durchführen.

An unseren Rückgabestationen können Sie auch noch nach Schließung der Bibliothek Medien zurückgeben. Lediglich Gesellschaftsspiele sowie von der Selbstverbuchung ausgeschlossene Medien (diese erkennt man am gelben Aufkleber “Stop! Keine Selbstverbuchung” vorne auf dem Buchdeckel) können nach Schließung der Bibliothek nicht mehr abgegeben werden.

Die Innenrückgaben im Foyer des Glashauses sind während der Personalversammlung zugänglich. Nach Schließung des Glashauses ist die Außenrückgabe noch bis 23 Uhr in Betrieb, zum Öffnen der Außenrückgabe benötigen Sie lediglich Ihren Leserausweis.

Wir bitten um Ihr Verständnis!

Montag, 11. September 2017: Online-Angebote zeitweise nicht erreichbar

Ausrufezeichen_rot_rund.jpgAufgrund von Wartungsarbeiten kann es am Montag, 11. September 2017, ab 9.00 Uhr bis voraussichtlich 11.00 Uhr zu Einschränkungen bei der Erreichbarkeit unserer Online-Angebote kommen.

Der Online-Katalog kann während des Wartungszeitraums nicht aufgerufen werden, Kontoanmeldung und Verlängerung von Medien sind nicht möglich. Wenn Sie Medien verlängern möchten, können Sie uns jedoch gerne eine E-Mail schicken.

Außerdem wird in dieser Zeit auch die Anmeldung bei der e-Ausleihe, den Munzinger-Datenbanken, dem Brockhaus Wissensservice und der Digibib gestört sein.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

 

Achtung: Am Samstagnachmittag, 12.08.2017, keine Medienrückgabe!

Ausrufezeichen_rot_rund.jpg

Am Samstag, dem 12.08.2017, finden ab 13 Uhr dringend nötige Wartungsarbeiten im städtischen Datennetz statt. Davon ist leider auch unsere Außenrückgabe betroffen.

Daher können am Samstag, 12.08.2017, ab 13 Uhr keine Medien zurückgegeben werden!

Die Außenrückgabe steht erst wieder ab Sonntagmorgen zur Verfügung.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

 

Keine e-Book-Reader-Sprechstunde am Donnerstag, 13.07.2017

Die wöchentliche e-Book-Reader-Sprechstunde fällt am 13.07.2017 leider aus.

Die nächste Sprechstunde für Ihre Fragen rund um den e-Book-Reader findet voraussichtlich wieder am 20.07.2017 von 16 – 17 Uhr statt.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Kostenfreie „Happy Hour“-Filmausleihe in den Sommerferien

Wir machen Ihnen ein Angebot, das Sie nicht ablehnen können!

Während der Sommerferien gibt es ein besonderes Angebot für alle Kunden, die einen Jahresausweis mit einer Pauschale nur für Bücher ihr eigen nennen: eine „Happy Hour“ für die kostenfreie Ausleihe von Filmen auf Bluray oder DVD.
An der Informationstheke im 2. OG oder an der Verbuchungstheke der Kinder- und Jugendbibliothek im 1. OG können dienstags bis freitags ab 17 Uhr sowie samstags ab 12 Uhr bis zu 10 Filme pro Leseausweis verbucht werden, ohne dass dafür die sonst üblichen Leihgebühren anfallen. Ob Kinderfilm oder Spielfilm, Sachfilm oder Musikfilm – Sie suchen aus, wir erlassen die Gebühren. Nach 3 Tagen Leihfrist können Sie die Medien wieder zurückgeben oder kostenpflichtig verlängern.

Die „Happy Hour“ gilt nur für erwachsene Leser, die einen gültigen Jahresausweis mit Buchpauschale besitzen (E-Tarif, 10 € Jahresgebühr, ermäßigt 2,50 €).

Und hier nochmal das Wichtigste in Kürze:

Wann?
In der Zeit vom 15. Juli – 29. August 2017
Dienstag bis Freitag ab 17 Uhr
Samstag ab 12 Uhr

Wo?
1. OG, Verbuchungstheke Kinder- und Jugendbibliothek
2. OG, Informationstheke Sachbuchabteilung

Leihfrist:
3 Öffnungstage für Spiel- und Kinderfilme
5 Öffnungstage für Sachfilme

Mengenbegrenzung:
10 Filme pro Ausweis

Bitte beachten Sie: Verlängerungen sind kostenpflichtig!

Leseratten aufgepasst! – Großer Taschenbuchverkauf am Samstag

Die Stadtbibliothek Herten und ihr Förderverein freuen sich auf den traditionellen Taschenbuchverkauf vor den Sommerferien. Unter dem Motto „Urlaubslektüre -einmal gelesen!“ werden am  Samstag, 08. Juli 2017, von 10 -13 Uhr Fördervereinsmitglieder die Taschenbücher zu Schnäppchenpreisen anbieten.

Taschenbuchspenden können ab sofort während der Öffnungszeiten in der Stadtbibliothek abgegeben werden. Eine Bitte: Die gespendeten Exemplare sollten nicht älter als drei Jahre sein.

Über die Einnahmen freut sich die Kinder- und Jugendbibliothek.

Neuer Standort für den „Sonderbereich Feste & Feiern“

Sie sind auf der Suche nach einer zündenden Idee für eine Glückwunschkarte oder möchten den nächsten Kindergeburtstag mal ganz besonders feiern? Vielleicht suchen Sie aber auch nach Inspirationen für Hochzeitsspiele oder wollen Ihre Gäste mit einer außergewöhnlichen Tischdekoration überraschen. In jedem Fall empfehlen wir Ihnen unseren umfangreichen Bestand zum Themenbereich „Feste und Feiern“, der Bücher zu all diesen Gelegenheiten (und vielen mehr) bereithält.

Neuer Standort „Feste und Feiern“ im 3. OG an der Fensterfront zur Rotunde

Bisher konnten Sie im Erdgeschoss der Stadtbibliothek in diesem „Sonderbereich Feste und Feiern“ stöbern. Ab sofort haben die Bücher einen neuen Standort bekommen:
Sie finden den Bereich nun in der 3. Bibliotheketage.

Übrigens: Auch im Online-Katalog ist der Umzug ins 3. OG ersichtlich. Und wer online im gesamten „Feste-und-Feiern“-Bestand stöbern möchte, kann in der Profisuche im Suchfeld „Interessenkreis“ nach dem Suchwort „Feste“ suchen.

Literaturausstellung: Digitale Welt

digitale Welt

„Digitale Welt“ Fluch oder Segen?

Unsere Welt wird immer mehr von den digitalen Medien beherrscht. Smartphones, Tablets oder Notebooks sind im täglichen Alltag selbstverständlich geworden.  Durch die digitale Welt wird im Alltag vieles einfacher, vorausgesetzt Begriffe wie Apps, Android oder iOs sind keine Fremdwörter.

Andererseits birgt diese neue Welt auch Gefahren z. B. Datenmissbrauch oder Medien- und Computersucht. Zu diesen Themen haben wir für Sie eine Literaturausstellung zusammengestellt, die die wichtigsten Fragen klären soll. Sie finden dort Bücher u.a. zu:

  • Erziehungsfragen und Unterrichtsmodelle zur Medienkompetenz,
  • Einführungen und Anleitungen für Smartphones, Tablets und Computer,
  • Digitale Fotografie,
  • Schutz vor Datenmissbrauch,
  • Kritische Auseinandersetzungen mit den Sozialen Medien

Abgerundet wird die Ausstellung durch die aktuellsten Science-Fiction-Romane.

Die Ausstellung geht bis Ende Juni. Alle Bücher können zu den gewohnten Konditionen ausgeliehen werden.

Neues Angebot: Ausleihe von aktuellen Zeitschriften von Samstag bis Dienstag!!

20170524_085142

Lesen Sie unsere aktuellen Wochen- und Monatszeitschriften übers Wochenende!

Damit Sie nicht länger auf die aktuellen und saisonalen Informationen und Tipps unserer Zeitschriften warten müssen, bieten wir Ihnen eine  Wochenendausleihe an.

Ab Juni 2017 können Sie  jedes Wochenende von Samstag bis Dienstag bis zu 3 aktuelle  Zeitschriften mit nach Hause nehmen. Die Ausleihe erfolgt über die Servicetheke. Die Rückgabe, wie gewohnt über die automatische Rückgabestation.

Eine Übersicht über unsere aktuellen Zeitschriften finden Sie hier als PDF-Datei.

Bitte beachten Sie:

  • Für die kurzfristige Ausleihe ist keine Vormerkung möglich.
  • Bei verspäteter Rückgabe werden direkt am nächsten Tag Versäumnisgebühren fällig.
  • Ausleihen können Sie die Zeitschriften samstags ab 10 Uhr. Rückgabe spätestens bis Dienstagabend 23.00 Uhr (Ausschaltung der Außen-Rückgabe Hermannstraße).