Schlagwort-Archive: Filmtipp

Kostenfreie „Happy Hour“-Filmausleihe in den Sommerferien

Wir machen Ihnen ein Angebot, das Sie nicht ablehnen können!

Während der Sommerferien gibt es ein besonderes Angebot für alle Kunden, die einen Jahresausweis mit einer Pauschale nur für Bücher ihr eigen nennen: eine „Happy Hour“ für die kostenfreie Ausleihe von Filmen auf Bluray oder DVD.
An der Informationstheke im 2. OG oder an der Verbuchungstheke der Kinder- und Jugendbibliothek im 1. OG können dienstags bis freitags ab 17 Uhr sowie samstags ab 12 Uhr bis zu 10 Filme pro Leseausweis verbucht werden, ohne dass dafür die sonst üblichen Leihgebühren anfallen. Ob Kinderfilm oder Spielfilm, Sachfilm oder Musikfilm – Sie suchen aus, wir erlassen die Gebühren. Nach 3 Tagen Leihfrist können Sie die Medien wieder zurückgeben oder kostenpflichtig verlängern.

Die „Happy Hour“ gilt nur für erwachsene Leser, die einen gültigen Jahresausweis mit Buchpauschale besitzen (E-Tarif, 10 € Jahresgebühr, ermäßigt 2,50 €).

Und hier nochmal das Wichtigste in Kürze:

Wann?
In der Zeit vom 15. Juli – 29. August 2017
Dienstag bis Freitag ab 17 Uhr
Samstag ab 12 Uhr

Wo?
1. OG, Verbuchungstheke Kinder- und Jugendbibliothek
2. OG, Informationstheke Sachbuchabteilung

Leihfrist:
3 Öffnungstage für Spiel- und Kinderfilme
5 Öffnungstage für Sachfilme

Mengenbegrenzung:
10 Filme pro Ausweis

Bitte beachten Sie: Verlängerungen sind kostenpflichtig!

DVD-Tipp: „Death of a Superhero“

Superhero_DVDWenn ein Buch verfilmt wird, ist es bei mir oft so, dass ich entweder nur das Buch oder nur den Film mag. Der Film, den  ich hier vorstelle, hat mich so fasziniert, dass ich mir direkt auch die Buchvorlage zu Gemüte geführt habe – und nun kann ich mich nicht entscheiden, ob mir Buch oder Film besser gefallen haben.

Der Inhalt: Der 14jährige Donald will endlich wissen, wie das ist mit der Liebe, den Mädchen und dem Sex. Aber er hat nicht mehr viel Zeit, denn er ist todkrank – Krebs. Da sitzt er nun mit seinen besorgten Eltern, seinem merkwürdigen Psychologen, seinem außergewöhnlichen Zeichentalent und seinem Hunger auf’s Leben und geht zur Chemotherapie statt auf Parties. In seinen selbstgezeichneten Comics hat er als Superheld einen Schlag bei den Frauen und kämpft erfolgreich gegen seinen Todfeind. Im richtigen Leben lernt er das Mädchen Shelly kennen und verliebt sich in sie – aber das richtige Leben ist viel komplizierter als die Comicwelt. Und seine Krankheit macht die Bewältigung seiner Probleme auch nicht gerade einfacher …

Superhero_buch

Das Buch ist eher ein Drehbuch als ein fortlaufender Roman, es gibt entsprechende Szenenbeschreibungen und Dialoge. Es geht auch mehr in die Tiefe als der Film. Passend zur Handlung sind immer wieder Szenen aus Donalds Comic um den Superhelden MIRACLEMAN eigestreut. Diese Comicszenen kommen im Film natürlich viel besser rüber, sie sind sozusagen ein Film im Film.  Außerdem konzentriert sich der Film auf die wichtigsten Handlungsstränge und lässt manche Szene aus dem Buch einfach weg, ohne allerdings die Kernaussagen zu beeinträchtigen. Alles in allem überzeugen sowohl Buch als auch Film gleichermaßen, jede Form mit den ihr eigenen Mitteln.

Wenn Sie wissen möchten, ob die DVD in der Bibliothek verfügbar ist, klicken Sie hier , wenn Sie sich für das Buch interessieren, klicken Sie hier.

DVD-Tipps für die Zeit „zwischen den Jahren“

In diesem Jahr bleibt die Stadtbibliothek erstmals zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen (s. hier und hier). Filmliebhaber sollten sich daher sputen und sich noch schnell mit genügend Unterhaltungsmaterial eindecken. Frisch bei uns eingetroffen sind z.B. diese DVDs:

Marilyn

hasta71jYJtwD8dL__AA1500_

blueZeit

Klicken Sie einfach auf einen der Titel um sich mehr Informationen, sowie die momentane Verfügbarkeit anzeigen zu lassen. Alle neuen DVDs können Sie sich im Online-Katalog unter dem Menüpunkt “Suchtipps” anzeigen lassen.

Für alle, die für die Weihnachtsfeiertage noch auf der Suche nach einem Weihnachtsfilm sind, haben wir noch einen Suchtipp:

  • Rufen Sie in unserem Onlinekatalog die „Profisuche“ auf,
  • geben Sie in das Feld „Suchbegriff(e)“ ein: Weihnacht% (das Prozentzeichen ist wichtig!),
  • im Feld „Mediengruppe“ wählen Sie den Eintrag „DVD“ aus dem Register aus
  • und Klicken dann auf „Suchen“.

DVD-Tipps für verregnete Herbsttage

Jetzt stehen die ersten verregneten Herbsttage an und viele Freitzeitaktivitäten fallen somit „ins Wasser“. Unser Tipp: Am nächsten ungemütlichen Herbstwochenende einfach auf´s gemütliche Sofa kuscheln und einen langen DVD-Nachmittag einlegen, z.B. mit diesen neuen DVDs aus der Stadtbibliothek:

Klicken Sie einfach auf einen der Titel um sich mehr Informationen, sowie die momentane Verfügbarkeit anzeigen zu lassen. Alle neuen DVDs können Sie sich im Online-Katalog unter dem Menüpunkt „Suchtipps“ anzeigen lassen.

Happy Birthday, Bilbo Beutlin!

Tolkien-Fans wissen es schon längst, aber trotzdem wollen auch wir auf das Jubiläum hinweisen: Am 21. September 1937  wurde Tolkiens Buch „The Hobbit or There and  Back again“ erstmals als Kinderbuch in Großbritannien veröffentlicht. In Deutschland wurde die Geschichte erst 20 Jahre später (1957) übersetzt und erhielt den Titel „Der kleine Hobbit“.

Heute, 75 Jahre nach der Erstveröffentlichung, hat Bilbo Beutlin Fans in der ganzen Welt. In der Stadtbibliothek gibt es seine Abenteuer in den verschiedensten Ausgaben und Medienarten: auf deutsch oder englisch, als Comic oder Hörbuch, in der alten Übersetzung von Walter Scherf oder in der neuen von Wolfgang Krege  –  und nicht zuletzt als eBook.

Peter Jackson, der Regisseur der „Herr der Ringe“-Trilogie, hat den Hobbit jetzt verfilmt – der erste Teil (von insgesamt 3 Teilen) kommt im Dezember 2012 in die Kinos. Zum „Anfixen“ hier schon mal der Trailer:

„Indiana Jones“ wird 70

Der amerikanische Schauspieler Harrison Ford, geboren am 13. Juli 1942 in Chicago, gilt heute als einer der größten Hollywood-Stars, doch der Beginn seiner Schauspielkarriere verlief erst einmal holprig.
Nach der High-School studierte er englische Literatur und Philosophie und zupfte in einer Folkband die Gitarre. Die Liebe zur Schauspielerei entdeckte er während der Collegezeit. 1966 hatte Ford seinen ersten kleinen Auftritt in „Dead Heat on a Merry-Go-Round“, dem weitere kleine Rollen folgten. Zeitweise musste  der Schauspieler sich aber mit Schreinerarbeiten über Wasser halten.
Erst 11 Jahre später gelang ihm endlich der Durchbruch als Schauspieler durch die Zusammenarbeit mit George Lucas in dessen Kassenschlager „Krieg der Sterne“ (1977). Die Rolle des Weltraumabenteurers Han Solo spielte er auch in den nicht minder erfolgreichen Fortsetzungen „Das Imperium schlägt zurück“ (1980) und „Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ (1983).
Auch der Vierteiler um „Indiana Jones“ (1981-2008), den schelmisch-abenteuerlustigen Archäologen erwies sich als Blockbuster und machte den sympathischen Schauspieler endgültig zum internationalen Filmstar.
  
Ford brillierte aber auch in Polizeifilmen und Thrillern ebenso wie in romantischen Komödien. Die amerikanischen Kinobesitzer wählten ihn zum „Star des Jahrhunderts“, spielte er doch in sieben der 20 erfolgreichsten Hollywood-Streifen mit. Zu Fords aktuellsten Filmen gehören „Morning Glory“ (2010) und „Cowboys & Aliens“ (2011).
 

Wie immer erfahren Sie nach Klick auf eines der DVD-Cover, ob der Film gerade in der Stadtbibliothek verfügbar ist.

(Quelle)

DVD-Tipps für die Zeit zwischen den Spielen

Spätestens nach der Vorrunde der EM ist es soweit: es kommen wieder die fussball-losen Tage zwischen den Finalspielen, die irgendwie mit sinnvollen Tätigkeiten gefüllt werden wollen. Wie wäre es dann mit einer DVD aus der Stadtbibliothek? Gerade neu eingetroffen sind z.B. diese hier:

Klicken Sie einfach auf einen der Titel um sich mehr Informationen, sowie die momentane Verfügbarkeit anzeigen zu lassen. Alle neuen DVDs können Sie sich im Online-Katalog unter dem Menüpunkt „Suchtipps“ anzeigen lassen.

Crime Time im Mai!

Sie wollen sich im Mai spannend unterhalten lassen? Wir empfehlen Ihnen diese aktuell eingetroffenen Thriller-DVDs aus der Stadtbibliothek!

Klicken Sie einfach auf einen der Titel um sich mehr Informationen, sowie die momentane Verfügbarkeit anzeigen zu lassen:

April, April!

Sie planen Ihren nächsten Filmabend im April?  In der Stadtbibliothek sind neue DVDs eingetroffen, z.B. diese aktuellen Komödien. Für mehr Informationen sowie die momentane Verfügbarkeit der DVD klicken Sie einfach auf das gewünschte Coverbild:

Mehr neue DVDs finden Sie in unserem Onlinekatalog unter den „Suchtipps“.