Schlagwort-Archive: Linktipp

Linktipp: HanisauLand – Politik für dich

hanisauland-logo

Hinter diesem Namen* steckt ein attraktives Internetangebot der Bundeszentrale für politische Bildung. Es richtet sich an Kinder zwischen 8 und 14 Jahren, um diese auf Politik neugierig zu machen und politische Begriffe und Zusammenhänge zu erklären. Anschaulich, in altersgemäßer Sprache und multimedial  werden Themen aus Politik und Gesellschaft dargestellt.

Neben Comics, Spielen, Buch- und Filmempfehlungen gibt es ein Lexikon mit Begriffen aus Politik, Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaft. Ein Kalender weist auf Geburtstage berühmter Menschen oder auf wichtige Ereignisse der Geschichte und der Gegenwart hin. Materialien stehen zum Download bzw. Ausdrucken zur Verfügung.

Besonderes Augenmerk gilt der Rubrik „Spezial“: hier werden aktuelle Themen beleuchtet wie z.B. die Flüchtlingswelle. Neben Erklärungen gibt es Hintergrundwissen und vertiefende Informationen. Außerdem gibt es die Möglichkeit, Fragen an die Redaktion zu stellen, die kompetent beantwortet werden.

HanisauLand bietet Kindern und Jugendlichen neben Spaß und Spiel sehr viele Anregungen und Impulse, sich für Politik und unsere Gesellschaft zu interessieren. Reinklicken lohnt sich!

*Unter dem Namen „Hanisauland“ haben Hasen, Nilpferde und Wildsäue gemeinsam einen demokratischen Staat gegründet.

Advertisements

Linktipp: eBooks – der kostenlose Ratgeber für Einsteiger

Ebook-RatgeberAlle Welt redet von eBooks und eBook-Readern, von e-Pub und PDF, von Apps für iPad und Android und Sie verstehen nur Bahnhof? Dann empfehlen wir Ihnen die  Broschüre „eBooks – Ein Ratgeber für Einsteiger“.

Einsteiger in Sachen „eBooks“ werden darin z.B.  über die verschiedenen Formate und die jeweiligen System­voraus­setzungen aufgeklärt, damit beim elektronischen Lesen keine Schwierigkeiten entstehen. Auch die „Onleihe“ wird in einem Kapitel erklärt.

Die Broschüre finden Sie  hier als Download.

Kostenlose Hörbücher für Kinder auf Ohrka.de

Ohrka_Logo_RGB_www

Für alle jungen (und junggebliebenen) Hörbüch-Fans haben wir einen tollen Linktipp: Auf ohrka.de findet man eine umfangreiche Sammlung von hochwertig produzierten Hörspielen, Geschichten und Reportagen für Kinder ab 5 Jahren und ab 8 Jahren. Alle Hörbücher kann man sich direkt auf der Internetseite anhören. Wer möchte, kann die Geschichten aber auch zum Mitnehmen beliebig oft im MP3-Format herunterladen.

Und das beste ist: Das Angebot ist kostenlos, ohne Werbung und jederzeit und überall erreichbar!

Für das Projekt konnten viele professionelle Sprecher gewonnen werden: So hat z.B. Anke Engelke das „Dschungelbuch“ eingesprochen und die Geschichte der Helden Mogli, Balu und Baghira zu einem Hörerlebnis für kleine und große Ohren gemacht. Oliver Rohrbeck, bekannt als Justus Jonas aus der Krimireihe „Die drei ???“, erzählt in „Oskars Abenteuer“ fünfzehn Geschichten eines Sechsjährigen, der für viel Wirbel sorgt.  Mit weiteren Schauspielern und Profisprechern wie z.B. David Nathan (die Synchronstimme von Johnny Depp Christian Bale) wurden und werden noch zahlreiche weitere Produktionen für OHRKA realisiert.

In den nächsten Monaten soll das Hörangebot auf rund 75 Stunden anwachsen – und ein wahrer „Ohrzean“ voller Geschichten und Hörabenteuer entstehen. Hören Sie doch einfach mal rein…

Duden ab sofort kostenlos online

Sie wollen nur mal eben schnell ein Wort nachschlagen, haben aber kein Wörterbuch griffbereit und Ihre Lieblingsbibliothek hat gerade geschlossen? Dann haben wir einen Linktipp für Sie:

Das bis vor kurzem noch teilweise kostenpflichtige Duden-Wörterbuch steht nun kostenlos im Internet zur Verfügung. Ab sofort lassen sich Rechtschreibung, Bedeutung, Synonyme, Aussprache und Herkunft von rund 135 000 deutschen Wörtern auch online überprüfen. Damit bekommen Nutzer, die sprachliche Zweifelsfälle im Internet beantwortet haben wollen, erstmals Sicherheit und Orientierung nach Dudenstandards im Netz.

Das Online-Wörterbuch bietet zudem über klassische Wörterbuchinformationen hinaus viele neue Informationstypen, z. B. Hörbeispiele, Bilder oder typische Wortverbindungen in Form von Wortwolken.

Außerdem besteht die Möglichkeit, ganze Texte mithilfe der Duden-Rechtschreibprüfung automatisch korrigieren zu lassen.

Linktipp: Für Hobbyköche und Genießer

Heute gibt es wieder mal einen Link-Tipp, diesmal für alle Hobbyköche und Genießer.

Auf der Seite Tastespotting findet man eine wahre Bilderflut von Köstlichkeiten, die einem sofort das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen. Die Redensart „Das Auge isst mit“ trifft hier wirklich zu. Wer auf der Suche nach ausgefallenen oder auch trendigen Rezepten ist, sollte diese Seite zu seinen Lesezeichen hinzufügen.

Die ansprechenden Bilder der vorgestellten  Gerichte verlinken auf die dazugehörigen Rezepte, die vor allen Dingen aus sogenannten Foodblogs stammen. Diese sind zum größten Teil englischsprachig, daher sind Englischkenntnisse Voraussetzung für das Nachkochen.

Aber: Hin und wieder genügt ja auch nur mal ein Blick auf die wunderschönen Fotos der Gerichte, um sich zu neuen Kochideen inspirieren zu lassen.

Die Seite wird täglich aktualisiert und die neuesten Rezepte landen immer direkt auf der Startseite.

Übrigens: Auch im deutschsprachigen Raum gibt es ein ähnliches Projekt, die Seite Rezeptebuch verzeichnet allerdings (noch) nicht so viele Rezepte, wie Tastespotting.

Viel Spaß beim Nachkochen und Schlemmen!

Internetradio nur fürs Hörbuch

Einem Artikel der Online-Ausgabe des „Börsenblatt für den Deutschen Buchhandel“ folgend möchten wir unsere Leser auf das erste Hörbuchradio Deutschlands aufmerksam machen. Seit dem 1. Oktober kann man im Internet per Livestream rund um die Uhr die Sendungen von hörbuchFM verfolgen. Im Programm finden sich moderierte Sendungen wie zum Beispiel ein Hörbuchmagazin, in dem auch Neuerscheinungen vorgestellt werden, oder ein Büchertalk, in dem Prominente zu ihren Lieblingshörbüchern befragt werden. Aber es werden natürlich auch Hörbücher ausgestrahlt, sowohl für Erwachsene als auch für Kinder. Vielleicht hören Sie einfach mal rein!

Romanserien im Internet

Wie war nochmal der Titel des 4. Falls für Inspector Lynley? Aus wie vielen Bänden besteht der Scheibenwelt-Zyklus von Terry Pratchett insgesamt und habe ich die Bände alle gelesen? Und wie viele verschiedene Serien hat der Autor Wolfgang Hohlbein eigentlich geschrieben? Wer immer schon mal Antworten auf diese Art von Fragen haben wollte, dem könnte ein Besuch der Internet-Seite www.serienwelten.de weiterhelfen. Dort bekommt man einen Überblick über viele Romanserien und -zyklen aus den Bereichen Fantasy, Horror, Science Fiction, Krimi und Historisches. Neben einer kurzen Inhaltsangabe der Serie werden die Bände in der richtigen Lese-Reihenfolge aufgelistet – sehr hilfreich vor allem bei umfangreicheren Serien.

Buchtipp „Entschuldigung, sind Sie die Wurst?“

Der Untertitel des Buches ist „Deutschland im O-Ton“, und das trifft den Inhalt ziemlich genau. Auf Deutschlands Straßen, an Haltestellen, in Kinos, in Büros werden – oft unfreiwillig – Dialogszenen mitgehört oder belauscht und dann auf der Webseite www.belauscht.de  mittels eines Online-Formulares ins Netz gestellt. Die Macher der Seite, die auch die Herausgeber des Buches sind, entscheiden dann, ob der Beitrag veröffentlicht wird.

Die Webseite belauscht.de ist mittlerweile zu einer unerschöpflichen Fundgrube an realsatirischen und aus dem Leben gegriffenen Zitaten geworden. Die witzigsten und groteskesten Zitate, quasi die schönsten Perlen, sind nun in diesem Buch veröffentlicht worden.

Literatur auf der Couch – im Internet!

Für Liebhaber von Fantasy-Literatur, Krimis oder historischen Romanen gibt es im Netz 3 tolle Anlaufstellen: die Phantastik-Couch, die Krimi-Couch und die Histo-Couch. Hier kann man Neuerscheinungen entdecken, sich über Autoren und Reihen informieren, sich mit anderen Lesern austauschen, es gibt Buchempfehlungen und Leseproben und und und. Vor allem machen die Seiten richtig Lust auf’s Lesen und Schmökern. Schauen Sie doch mal rein! Übrigens, es gibt auch noch eine Kochbuch-Couch und eine Kinderbuch-Couch.